Damen 60

Ein tolle Tennis-Saison 2014 gespielt – Damen 60 steigen in Oberligastaffel auf

Neu gegründet und schon aufgestiegen, alle sportlichen Herausforderungen meisterlich bestanden, bedingt durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit guter Moral, dies ist die Analyse der Mannschaftführerin Brigitte Gerland.
Als neu formierte Mannschaft im Frühjahr ins Leben gerufen, waren alle Akteurinnen sehr gespannt, wie man sich im zugeteiltenTennisbezirk C, Stuttgart, Staffelliga, mit den sehr starken Mannschaften aus der Affäre ziehen wird. Eingeplant in einer 7er Gruppe, startete die Mannschaft  in die Tennissaisson mit einem Heimspiel gegen den TC Winnenden. 4:2 war das Endergebnis zu Gunsten von Rottweil, ein erkämpfter Heimsieg der zeigte, wie stark alle Gegnerinnen einzuschätzen sind.
Im ersten Auswärtspielspiel ging die Fahrt zur TA SG Weilimdorf. Wiederum erwartete die Rottweilerinnen ein stark besetzte Mannschaft. Alle Spiele waren sehr ausgeglichen. Die Mannschaft steigerte sich, rufte ihre guten Leistungen ab und gewann letztendlich verdient mit 5:1.
Im 3. Spiel zu Hause  war der große Favorit TC Weissenhof 1 zu Gast. Die Mannschaft konnte nicht komplett antreten, das sich Brigitte Gerland im letzten Spiel eine Wadenverletzung zu zog. Spannende und ausgeglichene Spiele mit großem Einsatz und guter Moral waren das Endergebnis von 3:3. Da aber die Weissenhoferinnen ein Satz mehr auf ihrer Habenseite hatten, gingen die Siegerpunkte nach Stuttgart. Konzentriert versehen mit dem Willen das nächste Spiel wieder zu gewinnen bekam die Mannschaft vom TA tus Stuttgart zu spüren. Ohne wenn und aber wurde ein Sieg in Höhe von 5:1 sicher eingefahren.
Zwischenzeitlich stand die Mannschaft auf einem Aufstiegsplatz Richtung Oberliga-Staffel, der höchsten Klasse auf Verbandsebene Württemberg. Unbedingt wollte man jetzt den „Vorteil Rottweil“ nutzen und fuhr motiviert mit dem Willen versehen, zum TC BW Vaihingen-Rohr, um zu gewinnen. Die Punkte wurden hart auf dem Platz erspielt, das Ergebnis von 4:2 zu Gunsten der Rottweilerinnen zeigte wiederum eine geschlossene Mannschaftleistung mit einer Super Einstellung. Der Sieg war auch die Belohnung für die Übernahme der Tabellenführung.
Beruhigt, aber mit den sportlichen Zielen, das letzte Verbandsrundenspiel noch zu gewinnen,  ging die Fahrt nach Maichingen. Im Vorfeld eine lösbare Aufgabe, aber mit welchem Ergebnis? Um den 1. Tabellenplatz sicher zu halten musste ein entsprechendes Ergebnis erzielt werden. Bravourös meisterte die Mannschaft alle 4 Einzelspiele. Mit dieser Leistungsexplosion wurde die sympathische Mannschaft von Maichingen geknackt und die Doppelspiele wurden anschließend auch noch souverän gewonnen. Das tolle Ergebnis von 6:0 bedeutet ohne Fremdhilfe  1. Tabellenplatz und Aufstieg in Oberligastaffel.
Die Mannschaft wurde gemeldet: Charlotte Jonzeck, Marianne Mair, Brigitte Gerland, Renate Franz, Gisela Moosmann, Siglinde Malat, Annerose Schneider, Gerda Koch u. Gabriele Hermann-Jana.

Damen_60_Rottweil_Meister_002
Die Damen von links nach rechts:
Siglinde Malat, Gisela Moosmann, Marianne Mair, Brigitte Gerland, Charlotte Jonzeck.

 

Die Ergebnisse der WTB Homepage finden Sie hier.